Seiten

Dienstag, 7. August 2012

Tiergarten Straubing & anderes

Hey, 

erstmal der versprochene Bericht über meinen Zoo-Besuch *drop* 
Ja, manchmal brauch ich länger um was zu schreiben XD


Ich fand es wirklich schön, mal wieder in einen Zoo/Tiergarten zu gehen.
Ich war da mit meiner Mama, meinem jüngerem Bruder und unserem Dackel.
Am spannendesten war es aber sicherlich für unseren Hund =D
So viel unbekannte Gerüche und Tiere XD


Aber machen wir doch eine kleine Geschichte draus, um den Tag Revue passieren zu lassen:


Eines Tages wurde ein Hund, genauergesagt ein Dackel, ohne seines Wissens mit in einen Tiergarten genommen. Der Hund hatte keine Ahnung wohin er gebracht wurde, er dachte es würde wieder ein ganz normaler Spaziergang werden; als er in das Auto einstieg.
Doch nachdem sie beim Zoo angekommen waren und er die ganzen fremden Gerüche wahrnahm, dachte er sich wohl schon,  das das etwas besonderes werden würde.
Er ahnte nicht, was ihn alles erwarten würde...

Unser "Protagonist"


Die Geschichte vom Luchs
Zuerst war alles noch in Ordnung, er schnuppert interessiert die ganzen Gerüche auf und ging   - ohne etwas zu merken - auf einen eingezäunten Bereich zu. Dort schnupperte er weiter, doch er bemerkte nicht, das er beobachtet wurde. Der stille Beobachter war ein Luchs, der dort eingezäunt war und sich auf ein Dackelfrühstück freute. Der Luchs duckte sich ins Gras, schlich sich an und legte sich auf die Lauer. Der ganze Körper des Tieres zitterte und bebte, während er sich an den ahnungslosen Hund anschlich. 













Der Dackel dagegen schnupperte unbeirrt weiter, auch wenn er roch, das Gefahr drohte (er zog den Schwanz ein). Doch auch mit dem Wissen, das etwas nicht stimmte, blieb er da, da auch sein Frauchen an dem Ort blieb.

"Komm nur her, du Dackel" ~


Plötzlich sprang die Wildkatze auf ihn zu und versetzte den Dackel einen Riesenschock. Das einzige was dem Dackel das Leben rettete, war ein Zaun. Der Hund machte vor Schreck einen Satz rückwärts und schaute geschockt den Luchs an, der sich gegen den Zaun drückte und hin und herschlich, enttäuscht, das er keine Beute machen konnte.




Der Hund war sehr froh, als sein Frauchen weiter ging, aber das war noch nicht das letzte Erlebnis an diesem Tag.

Die Geschichte von den Pinguinen
Weiter ging seine Reise zu einem komischen Ort. Dort war Glas und Wasser und man konnte dort drinnen Tiere sehen, die herumschossen. Es war das Pinguingehege doch das wusste der Hund natürlich nicht. 

"Was sind das für komische Dinger?"


Neugierig schaute er hinein und beobachtete diese komischen Lebewesen. Doch einer der Pinguine hatte wohl keine Lust beobachtet zu werden und versuchte mit seinem Schnabel den Hund anzugreifen, was allerdings nicht funktionierte, da ja Glas dazwischen war. (Aber es sah sehr lustig aus XD).

Das war der Angriff des Pinguins XD





Nachdem die Tochter des Frauchens (also ich XD) wirklich viele Fotos gemacht hatte, ging es endlich weiter.


Die Geschichte von den Kattas
Der nächste spannendere Besuch war der bei den Kattas, den komischen Affenwesen. Der Dackel hatte diesmal Lust, selber mal der Jäger zu sein und wollte zu den komischen Tieren die in einem Gehege mit Glas und Zaun waren. 

"Was hier wohl drin sein mag?"


Diese Kattas hüpften interessiert und äußerst neugierig umher, als sie das seltsame kleine Tier draußen sahen. Doch das die Affen näher kamen, brachte den Hund erst recht in Wallung. 






"Was'n das da draußen?"



Er bellte und kläffte die Affen an  und versuchte den kleinen Vorsprung hochzuhüpfen um diese komischen Affen zu jagen. Doch er hatte nicht damit gerechnet, er hatte es nicht gesehen, das zwischen ihm und den Affen eine Glaswand war und er sprang somit leicht gegen das Glas und wunderte sich als er nicht durchkam und wieder auf dem Boden landete. (Die Tochter des Frauchens konnte sich nicht mehr beherrschen und brach in lautes Gelächter aus, da der Dackel ja gegen die Glasscheibe gehüpft war XD )







Dies waren die drei Geschichten, die der Hund im Tiergarten erlebt hatte.
Allerdings war ein zweiter Besuch beim Luchs nicht zu verhindern, und der Luchs hatte immer noch Hunger auf einen Dackel. Als die Menschen mit dem Hund wieder an dem Gehege des Luchses vorbeigingen und dort wieder standen um den Luchs zu fotografieren und zu beobachten, schlich dieser sich wieder an den draußen stehenden Hund an, der wieder nichts davon mitbekam. 

*schnupper schnupper*





"Schon wieder dieser Dackel?"



Rechts im Käfig: sich versteckender Luchs, Links: der ahnungslose Dackel


Der Dackel schnüffelte wie wild und ging immer näher auf den Zaun zu. Der Luchs sprang wieder auf ihn zu und der Hund bekam abermals eine Schock für's Leben. 

"Ich hab Hunger ~"


Doch diesmal wollte er sich das nicht so auf sich sitzen lassen und begann wütend zu bellen. Das überraschte die Wildkatze und auch sie begann zu fauchen.
Die Menschen beschlossen dann die Wildkatze zu verlassen und nahmen endlich den Ausgang, was den Hund wohl sehr gefiel =D




Ja, so war das XD 
Ich habe diese Geschichte gleich nach dem Tiergartenbesuch geschrieben, damit ich auch kein lustiges Detail vergesse. 

Natürlich gab es noch jede Menge anderer Tiere, aber diese drei von vorhin waren bei weiten die lustigsten Besuche an dem Tag.

Hier aber noch ein paar der Fotos, die ich damals gemacht habe:

Ein Rochen


riesige Schlangen *.*





Krokodil und so ne Schildkröte




Ein kleiner Affe




Wüstenfuchs (Fennek) *.*




Schildkröten




Zebras




Erdmännchen





Der Tiger war leider nicht da -.-





Ne Schneeeule





Flamingos




Emu =D





Viele Schlangis




Schimpansen




 So, das war's vom Tierpark.


 Gerne wieder <3






 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Noch was ganz anderes:

Vor kurzem ist endlich meine sehnlichst erwartete Bestellung von Kpopmart.com angekommen.

Jetzt bin ich stolze Besitzer von :


NU'EST - Action - Album










Vorderseite








Rückseite








Innen: Rechts die CD, links das eingeklebte Photobuch *.*







Baekho-Photocard
Ich hatte so gehofft, das ich Aron als Photocard habe. Aber es ist dann Baekho geworden --.--
Nichts gegen Baekho, ich mag die Photocard zwar auch, aber Aron ist halt mal mein Bias ... naja, ne Freundin hatte sich das Album auch bestellt und so hofften wir, das sie Aron hat, weil ihr Bias ist Baekho und somit hätten wir tauschen können. Aber sie hatte auch nicht meinen Aron-oppa, sondern Ren. Allerdings tauschen wir trotzdem. Ren ist nämlich mein 2. Bias von NU'EST und ich will ihr Baekho nicht vorenthalten XD Wenn dann soll wenigstens eine ihren Bias bekommen *gg*



und

You are beautiful - Doppel-CD-Soundtrack <3




Vorderseite *.*








Rückseite








Einmal aufgeklappt: links ist ein Photobuch *.* Es werden da auch die Charaktere vorgestellt, aber das ist halt koreanisch XD







Zweimal aufgeklappt: Die CD's *.*



Wie ich dieses Drama liebe - hab gestern erst die letzte Folge gekuckt und es ist so ein schönes Drama *nicht beschreibbar* 





Ok, das war's erstmal wieder ~

Ich muss mich jetzt um die Hunde kümmern ... 

Bye

Mya-chan

Kommentare:

  1. Süßer Ausflug den dein Dackel da hatte. Wirklich niedlich! ^---^

    Tolle Sachen hast du da bestellt. *__*

    AntwortenLöschen
  2. Die Geschichte ist so süß. :D Genauso wie dein Hund. ^^
    Ich will mir aber gar nicht vorstellen, wie es wäre mit Dayo in einen Tierpark zu gehn. o.o Horror.

    AntwortenLöschen